Normen und Vorschriften für die Lichtplanung

Auf dem heutigen Beleuchtungsmarkt sind die Anforderungen an die Normen und Vorschriften und dessen Dokumentation höher als je zuvor.

TCE-Markierung
Wir stoßen immer auf CE-Markierungen verschiedener Produkte. Die CE-Markierung bedeutet, dass der Produzent oder Importeur garantiert, dass die europäischen Anforderungen an das Produkt erfüllt sind. Eine Konformitätserklärung wird mit dem Produkt mitgeliefert, in der die Standards genannt sind, nach denen das Produkt getestet worden ist. Die CE-Markierung alleine ist kein Qualitätsbeweis, sondern gibt an, welche Mindestanforderungen erfüllt sind. Die meisten Glamox-Produkte sind von Dritten zertifiziert worden, was bedeutet, dass eine unabhängige Instanz die Produkte nach geltenden Produktstandards getestet hat.

Produktnormen
Die Standardisierung von Produktnormen ist eine der wichtigsten Aufgaben der EU, auch im Beleuchtungsbereich. Es ist die IEC (International Electrotechnical Commission), die durch ihre nationalen Unterkomitees die verschiedenen Normen formuliert. Diese werden dann zur Abstimmung geschickt, bevor sie endlich von CENELEC (European Committee for Electrotechnical Standardization) genehmigt werden. Sie werden dann als eine Europanorm (EN) definiert, bevor sie später nationale Standards (NS-EN) werden können. Für Lampen gibt es eine Reihe Standards, die eingehalten werden müssen. Die übergeordnete Produktnorm ist EN 60598-1. Ihre verschiedenen Varianten werden mit EN 60598-xx bezeichnet.

Produktnormen beschäftigen sich vor allem mit der Benutzersicherheit und sind somit an sich kein Qualitätskriterium. Einzelne Produktnormen müssen jedoch Kriterien berücksichtigen, die in Installations- und Sicherheitsstandards genannt werden, die über die Sicherheit des Benutzers hinausgehen. Ein Beispiel hierfür ist der Produktstandard für Notbeleuchtung (EN 60598-2-22) und der Produktionsstandard für Straßenbeleuchtung (EN 60598-2-3). Mehr Information über die Notbeleuchtungsstandards finden Sie auf Seite 420. Die Produktstandards beziehen sich auch auf die übrigen Standards, die z.B. von wichtigen Komponenten handeln, die im Produkt verwendet werden.