Prüfung der Ballwurfsicherheit

Leuchten zur Verwendung in Sportanlagen und Mehrzweckhallen müssen ballwurfsicher sein.
Verschiedene Produkte aus unserem Sortiment sind nach der deutschen Norm DIN 57710-13 ballwurfsicher. In dieser Norm ist die Stoßsicherheit von Leuchten für Sporthallen geregelt. Das bedeutet: auftreffende Bälle dürfen die Leuchte nicht derart beschädigen, dass Leuchtenteile herabfallen.

Bei der Standardprüfung der Ballsicherheit darf eine Leuchte durch 36 geschossene Bälle aus drei Richtungen nicht beeinträchtigt werden. Dabei trifft ein geeichter Handball mit einer maximalen Aufprallgeschwindigkeit von 60 km/h auf die Leuchte. Nach der Prüfung muss die Leuchte noch funktionieren, ohne dass abgelöste oder zerbrochene Teile heruntergefallen sind oder sich die IP-Schutzart geändert hat.