Referenzen

Bürogebäude Frankfurt

Das Bürogebäude befindet sich in der Mainzer Landstaße, mitten in Frankfurts Bankenviertel. Die gewerbliche Nutzung des Geländes auf beiden Seiten der Mainzer Landstraße zeichnete sich schon sehr früh ab. Die ersten Fabriken entstanden hier in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts.

So entwickelte sich die Mainzer Landstraße zu einer der Industrieachsen Frankfurts. Heute weist sie zahlreiche hochrepräsentative Bürogebäude in exponierter Lage auf, in die sich das beschriebene Bürogebäude nicht nur bezüglich der Außen-, sondern auch der Innengestaltung exzellent einfügt. Ein optimales Lichtkonzept unterstützt dabei die prächtige Raumwirkung.

Im Bürogebäude der Mainzer Landstraße 69-71 werden Besucher bereits im repräsentativen Foyer mit einer stimmungsvollen, indirekten Beleuchtung in Empfang genommen. Diese dient als Wegweiser und schafft eine helle, freundliche und einladende Atmosphäre.

Nach einer professionellen Lichtplanung kam für die flexible Ausleuchtung der Büroflächen die Stehleuchte CG900-F des Leuchtenherstellers Glamox zum Einsatz. Diese zeichnet sich vor allem durch ein innovatives Beleuchtungssystem aus. Zudem setzt das Design nicht nur moderne Formen und spannende Proportionen um, sondern vereinigt auch Individualität bei der Beleuchtung am Arbeitsplatz mit lichttechnischer Effizienz. Die visuelle Zusammenführung von Formen, Konturen und Lichtdesign wurde in diesem Mietobjekt ideal realisiert.

Folgende Glamox Leuchten kamen zum Einsatz:

Flure:
D20-R210

Lichtvoute/Foyer:
C40

Planung:
Planungsbüro Will

Ausführung:
ELOTEC GmbH

Glamox Ansprechpartner:
Jörg Hägel