Referenzen

H2-Office Duisburg

Das Ensemble H2 Office verfügt über jew. ca. 10.500 m2 Büro- und ca. 1.800 m2 Gastronomie- und Gewerbeflächen. Das umfangreiche Bauprojekt entstand nach den Plänen des renommierten Hamburger Architekturbüros BRT.

Bei der Gestaltung der progressiven Bauweise ließen sich die Architekten von von der Dynamik und Eleganz eines Katamarans inspirieren. Im Sinne eines "Green building" wurden überdurchschnittlich hohe ökologische und  zukunftsorientierte Standards nach dem ORCO-Nachhaltigkeitskonzept verwirklicht. Diese schonen die Umwelt, sparen Energie und Ressourcen, senken die Betriebskosten und sichern die Zufriedenheit ihrer Nutzer. 2004 wurde der erste Bauabschnitt fertiggestellt, im Juni 2008 fand der Spatenstich für den zweiten Bauabschnitt statt. Das H2 Office fügt sich harmonisch in die urbane Struktur des Duisburger Innenhafens ein und stellt ein neues Highlight dar.

Zwischenüberschrift: Durchdachtes Lichtdesign fügt sich stimmig ins architektonische Gesamtkonzept
Für die Innenbeleuchtung des H2 Office wurden mehrere hundert Leuchten des Leuchtenherstellers Glamox, wie z.B. die Einbaudownlights D20-R und Anbaudownlights D20-S, verbaut. Die D20-Familie zeichnet sich durch ihr einzigartiges Montage- und Wartungskonzept aus, welches die Kosten erheblich reduziert.

Eine effektive Lichtplanung für ein Bürogebäude zu konzeptionieren ist mit einer Reihe von Herausforderungen verbunden. Eine moderne Beleuchtung am Arbeitsplatz sollte flexibel und intelligent sein. Das Ziel eines professionellen Lichtdesigns ist es, richtiges und gutes Arbeitslicht als Voraussetzung für einen guten Arbeitsplatz zu schaffen. Ganz gleich, ob die Lichtplanung einfach oder komplex ist: Glamox hat in jedem Fall eine energieeffiziente und bequeme Lösung zu bieten.

Folgende Glamox Leuchten kamen zum Einsatz:

Flure:
D20-R210

Aufzugs-Vorräume:
D20-S210


Weitere Informationen zum H2 Office finden Sie
hier

Planung/ Ausführung:
e-h-m (Elektro-Handel u. Montage GmbH)

Glamox Ansprechpartner: 
Jürgen Hoffmann