Referenzen

PFW Aerospace GmbH

Die PFW Aerospace GmbH zählt seit mehr als 100 Jahren zu den bedeutendsten Unternehmen der Luftfahrt in Deutschland. Mit Kunden wie Airbus und Boing ist das Unternehmen Weltmarktführer von zahlreichen Schlüsseltechnologien für die Luftfahrtindustrie und in bestimmten Produktbereichen der weltweit einzige qualifizierte Lieferant. Am Standort Speyer hat sich PFW zu einem Experten für die Bearbeitung von Stahl, Aluminium und Titan – ein Material, das im Produktionsprozess absolute Beherrschung und ein hohes Maß an Expertise verlangt – entwickelt. Höchste Präzision erfordert also erfahrene Mitarbeiter - und natürlich optimale Produktionsbedingungen. Das Stichwort lautet: Licht. Helles Licht.
Licht für höchste Präzision

Die PFW Aerospace GmbH zählt seit mehr als 100 Jahren zu den bedeutendsten Unternehmen der Luftfahrt in Deutschland. Mit Kunden wie Airbus und Boing ist das Unternehmen Weltmarktführer von zahlreichen Schlüsseltechnologien für die Luftfahrtindustrie und in bestimmten Produktbereichen der weltweit einzige qualifizierte Lieferant. Am Standort Speyer hat sich PFW zu einem Experten für die Bearbeitung von Stahl, Aluminium und Titan – ein Material, das im Produktionsprozess absolute Beherrschung und ein hohes Maß an Expertise verlangt – entwickelt. Höchste Präzision erfordert also erfahrene Mitarbeiter - und natürlich optimale Produktionsbedingungen. Das Stichwort lautet: Licht. Helles Licht.  

Ziel der Lichtplaner war es, die Fertigungslinien bestmöglich auszuleuchten. Die bestehende Beleuchtung sollte im Durchschnitt von 350 Lux auf 750 bzw. 1000 Lux erhöht werden. Eine echte Herausforderung waren dabei die Deckenhöhen über fünf Meter. Die Planer entschieden sich für  leistungsfähige und gleichzeitig energieeffiziente Glamox i80 LED-Leuchten. Die i80 verfügt über einen Lichtstrom mit einem hohen Wirkungsgrad, der die Hallen gleichmäßig ausleuchtet ohne zu blenden. Möglich wird dies durch eine eigens dafür entwickelte Lichtlenkung. Dabei liefert die Leuchte außerdem bis zu 18.000 Lumen out mit einem hohen Farbwiedergabeindex von Ra 80. Durch die Einbindung in ein Lichtmanagementsystem können die Leuchten maximal energiesparend betrieben werden. Die Montage erfolgte in den einzelnen Hallen unkompliziert mit Hilfe von Cluster- und Einzelhalterungen. Durch ein effizientes Wärmemanagement garantiert die i80 LED eine  Lebensdauer von 100.000 Stunden.

In den Hallen mit einer Deckenhöhe bis zu fünf Metern kommt das Schnellmontagesystem IG420 zum Einsatz. Das System kombiniert eine effiziente, flexible und normgerechte Beleuchtung für alle industriellen Anforderungen und Einsatzgebiete. iG420 ist ein selbsttragendes System, das ohne separate Tragschienen auskommt. Das System ist montagefertig vorkonfektioniert und wird verdrahtungsfrei per plug-and-play montiert. Die Leuchte liefert bis zu 8.000 Lumen out pro Einheit (1.524mm). Eine durchgehende Einheit von knapp über vier Metern kann also mit bis zu 24.000 Lumen out geliefert werden.


Über die PFW Aerospace GmbH

die PFW Aerospace GmbH gilt als Weltmarktführer auf dem Gebiet der Rohrleitungssysteme in Flugzeugen. Das gesamte Leistungsspektrum umfasst außerdem Struktur-Komponenten wie das Belly Fairing, Druckspant, Druckboden, Trägerkonstruktionen, RAT-Frame, innere Landeklappen, Lichtbandabdeckungen, Stauluftauslass, APU-Compartment sowie Treibstofftanks. An den Standorten Speyer (Deutschland), Nuneaton (Großbritannien) und Izmir (Türkei) beschäftigt die PFW Aerospace GmbH rund 1.800 Mitarbeiter.