Referenzen

Sana-Kliniken Düsseldorf

Die Sana Kliniken Düsseldorf sind Teil der Sana Kliniken AG, der viertgrößten privaten Klinikgruppe in Deutschland. Die Sana Kliniken Düsseldorf legen größten Wert auf eine zukunftsorientierte Ausstattung ihrer Einrichtungen. Neben modernstem medizinischem Equipment spielen dabei auch Innenarchitektur und Interieur eine wichtige Rolle. Der Patient soll bestmöglich versorgt werden und sich während seines Aufenthaltes gut aufgehoben fühlen. Eine optimal auf die einzelnen Klinikbereiche zugeschnittene Beleuchtung trägt einen großen Teil dazu bei.

Licht beeinflusst den Rhythmus jedes Menschen und erzeugt unterschiedliche Wirkungen auf das Wohlbefinden und die Produktivität. Das Wissen um die Funktionalität von Licht setzt Glamox Luxo Lighting seit Jahrzehnten bei der Entwicklung von innovativen Beleuchtungslösungen ein. Doch in der Praxis zählen nicht nur qualitativ hochwertige Produkte - neben speziellen Vorschriften musste das Beleuchtungskonzept für das Sana Krankenhaus in Gerresheim bei Düsseldorf auch für jeden Klinikbereich ganz individuelle Anforderungen an Design, Helligkeit und Lichtfarbe erfüllen. Glamox Luxo hielt für jede dieser Anforderungen die richtige Leuchte bereit, so dass sich die Lichtplaner am Ende ihres Entscheidungsprozesses für rund 2.000 Leuchten aus dem Hause des norwegischen Leuchtenherstellers entschieden. Vor allem das vielseitige D20-Downlight konnte die Planer überzeugen. Es kommt in gleich mehreren Räumlichkeiten zum Einsatz und konnte dank Plug & Play-Lösung besonders effizient montiert werden.

Tagtägliche Routinen im Fokus

Im Sana Krankenhaus Gerresheim profitieren Mitarbeiter und Patienten seit August 2012 von einem individuell auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Lichtkonzept, das sich harmonisch in das zurückhaltende Farb- und Gestaltungskonzept der Klinik einfügt. Die Beleuchtungsstärke in den einzelnen Räumlichkeiten orientiert sich an der DIN-Norm EN 12464-1 und der VDI-Richtlinie 6008 für barrierefreie und behindertengerechte Lebensräume. Die DIN EN 12464-1 enthält neben dem Beleuchtungsniveau noch weitere wichtige Gütemerkmale für die künstliche Beleuchtung in Gesundheitseinrichtungen, wie zum Beispiel die Leuchtdichteverteilung, die Begrenzung von Blendung und Reflexionen, die Vermeidung störender Schatten, Flimmerfreiheit und eine korrekte Farbwiedergabe.

Architektonisches Gesamtkonzept berücksichtigt
Für die Beleuchtung von Kantine, Wartezonen, Kapelle und Fluren sah das Konzept schlichte und stilvolle Downlights vor, die sowohl in Sachen Funktionalität als auch unter energetischen und designspezifischen Gesichtspunkten optimal zum Gesamtkonzept passten. Die Wahl fiel schnell auf das D20 und D20 LED-Downlight von Glamox Luxo. D20 LED ist ein wartungsfreies, energieeffizientes LED-Einbau-Downlight mit einem Deckenausschnitt von 210 mm, einem Durchmesser von 233 mm und einer Lebensdauer von bis zu 50.000 Stunden. Das Leuchtengehäuse besteht aus Polycarbonat, Aluminium und lackiertem Stahl. In Reihe montiert, verleiht das Downlight allen Räumlichkeiten ein modernes Flair, ohne sich selbst in den Vordergrund zu drängen. In einzelnen Bereichen wurde das D20 mit einer Dimmfunktion ausgestattet. Eine Erhöhung des Betriebswirkungsgrades der Leuchten wird durch innenliegende Spiegelreflektoren erreicht. Vom angenehmen Licht der Downlights profitieren Patienten und Personal.

Funktionalität die überzeugt
In Schwesternzimmern, Laboren und Besprechungsräumen musste eine helle Allgemeinbeleuchtung geschaffen werden, in der sich die Mitarbeiter wohl fühlen und sowohl tagsüber, als auch während ihrer Nachtschicht produktiv arbeiten können. Die Einbauleuchte Glamox DLT ließ sich einfach in die vorhandenen Moduldecken einsetzen. Das Leuchtengehäuse der robusten Einbauleuchte besteht aus Stahl mit einer weißen Epoxy-Polyester-Pulverbeschichtung. Je nach gewünschter Optik und Lichtstärke wurde die DLT entweder mit doppelt parabolischer Hochglanzoptik, doppelt prismatischer Acryl-Abdeckung oder opaler Acryl-Abdeckung mit reflektionsverstärktem seidenmatten Parabolspiegelraster aus Aluminium installiert. Zur Vereinfachung der Wartung sind die elektrischen Komponenten auf eine Montageschiene montiert. Auch im Kellerbereich entschieden sich die Planer für Leuchten von Glamox Luxo. Die GPM3 PC eignet sich durch ihre Schutzart-Eigenschaften sehr gut für den anspruchsvollen Kellerbereich, ist staubdicht und strahlwassergeschützt. Die Leuchte besteht aus recycelfähigem Polycarbonat, mit Wannenverschlüssen aus Kunststoff und Montageklammern aus Stahl.

Wie das Sana Krankenhaus stellt jedes Krankenhaus und jedes einzelne Tätigkeits- und Patientenprofil unterschiedliche Anforderungen an ein ideales Beleuchtungssystem – eine professionelle Lichtplanung ist in der Lage, all diese Besonderheiten aufzugreifen und mit maßgeschneiderten Lösungen bestmöglich zu unterstützen.

Infokasten:
Die Sana Kliniken Düsseldorf GmbH besteht aus den beiden Krankenhäusern Gerresheim und Benrath und den Seniorenzentren Gallberg und Benrath. Die beiden Krankenhäuser versorgen jährlich ca. 23.000 Patienten stationär und 60.000 Patienten ambulant. Das Krankenhaus Gerresheim wurde auf dem vorhandenen Klinikgelände komplett neu gebaut und im August 2012 eröffnet. Hier finden Sie modernste Patientenzimmer, High-Tech-OP-Säle, eine Intensivstation mit einer der modernsten Monitoranlage weltweit u.v.a.m.