Referenzen

Wappenhalle

Die Wappenhalle stand früher im Zentrum des ehemaligen Flughafens München-Riem, der von dem renommierten Architekten Ernst Sagebiel entworfen wurde.

Die Wappenhalle diente als Empfangsgebäude des Flughafens, später auch für die Passagierabfertigung. Die feierliche Eröffnung war für den 01.09.1939 angekündigt, fiel aber mit dem Beginn des Zweiten Weltkrieges zusammen.

Nach Kriegsende waren 70% des Flughafens zerstört, auch die Wappenhalle war stark beschädigt, das Dach mit der wertvollen Kassettendecke stürzte ein.

Heute erstrahlt dieser Ort in neuem Glanz. Liebevoll restauriert, kann die Wappenhalle als Location für Events aller Art angemietet werden.  So wird die Wappenhalle auch in Zukunft für die Münchener und auch für die internationale Geschäftswelt ein Wahrzeichen der Stadt und ein Zentrum der Kommunikation sein.

Weitere Informationen: Wappenhalle München

Für die Innenbeleuchtung der Wappenhalle kamen nach einer ausführlichen Lichtplanung Downlights der Leuchtenfamilie D20-R175, und D20-R210 sowie die Leuchte C13 des Leuchtenherstellers Glamox zum Einsatz.

Zu den Produkten:
D20-R175, D20-R210C13


Planung:
Planungsbüro / Ingenieurbüro Mattner


Elektriker:
Müller Elektrotechnik GmbH & Co. KG, Vohburg

Ansprechpartner bei Glamox:
Wolfgang Eigenmann